Geheimtipps für den ersten Eindruck als Dienstleister

Hier bekommst du Tipps und Tricks für deinen erfolgreichen Weg als Event-Dienstleister. Wenn dir der Inhalt gefällt, registriere dich kostenlos bei AuftrittsMarkt und werde Teil der Community. AuftrittsMarkt ist deutschlands führendes Portal für Auftragsvermittlung.

Täglich neue Aufträge
Deutschlandweit
Empfehlungsnetzwerk

Mehr Weiterempfehlungen durch ein positives Auftreten als DJ, MusikerIn, FotografIn oder TraurednerIn

Der erste Eindruck beim Kunden ist unglaublich wichtig. Was simpel und einleuchtend klingt, kann in dem Stress der Vorbereitung als DJ, MusikerIn, FotografIn oder TraurednerIn dennoch schnell in Vergessenheit geraten.
 
Möchtet ihr als DienstleisterIn gegenüber der Konkurrenz herausstechen, lohnt es sich, dem Thema etwas Zeit zu schenken. So könnt ihr mit wenig Aufwand einen positiven Eindruck bei euren Kunden hinterlassen. Dies wiederum führt nicht selten zu einer Weiterempfehlung und Folgeaufträgen. Auf kurz oder lang werdet ihr euch so vor Aufträgen nicht mehr retten können.

So gelingt dir als Dienstleister ein guter erster Eindruck beim ersten persönlichen Treffen mit dem Kunden

So gelingt dir als Dienstleister ein guter erster Eindruck beim ersten persönlichen Treffen mit dem Kunden

Übrigens:

Habt ihr einmal Anfragen, die ihr selbst nicht wahrnehmen könnt, ist es über unsere Plattform spielend leicht, diese an andere Künstler zu vermitteln. Mit der Weitervermittlung könnt ihr nicht nur euren Kunden einen Mehrwert bieten, sondern auch eine Provision dazuverdienen. Schaut euch am besten unseren Ratgeber “Auftritte vermitteln” genauer an, wenn ihr mehr darüber erfahren wollt.

So macht ihr euch als DJ, MusikerIn, FotografIn oder TraurednerIn beim Kunden beliebt

Habt ihr mit eurem perfekten AuftrittsMarkt Profil Aufträge erhalten und die geschäftlichen Aspekte mit dem Kunden über das Telefon oder per E-Mail besprochen, ist das erste persönliche Gespräch nicht mehr weit. Bei der ersten persönlichen Begegnung sind vor allem eure Social Skills gefragt. An dieser Stelle solltet ihr euren Geschäftssinn für einen Moment abschalten. Richtet den Fokus bei eurem ersten Treffen mit dem Brautpaar oder Geburtstagskind vor allem auf die soziale Interaktion. Sprecht an dieser Stelle niemals über Geld, denn das sollte vorher bereits Thema gewesen sein oder kann nach der Veranstaltung besprochen werden. Auch zusätzliche Angebote könnt ihr hinterher mit eurem Kunden vereinbaren. Nutzt die Zeit vielmehr, um eine persönliche Beziehung und Vertrauen aufzubauen.


Am Ende des Gespräches solltet ihr euch nicht mehr fremd sein und ein sympathisches Bild voneinander haben. So hat der Kunde auch die positive Bestätigung, mit euch die richtige Wahl getroffen zu haben.


 

Mit einfachen Fragen Professionalität als Dienstleister für Hochzeiten und Geburtstage beweisen

Nach einem kurzen Small Talk mit dem Brautpaar oder Geburtstagskind solltet ihr auch alle für euch wichtigen und noch offenen Fragen klären. Schließlich wollt ihr eurem Kunden einen bestmöglichen Service bieten. Je nachdem, ob ihr als DJ, MusikerIn, FotografIn oder TraurednerIn tätig seid, können diese Fragen stark voneinander variieren. Macht euch am Besten eine Liste aller wichtigen Fragen, die ihr vor der Veranstaltung verinnerlichen müsst.
 

Als MusikerIn und DJ ist es vor allem wichtig, den Aufbauort der Bühne zu klären. Gebt der Braut und dem Bräutigam hierbei stets das Gefühl, alles komplett unter Kontrolle zu haben. Statt planlos nach dem perfekten Platz für die Bühne zu fragen, ist es besser zu zeigen, dass ihr euch hierüber bereits selbst Gedanken gemacht habt. Eure Vorschläge könnt ihr mit dem Hochzeitspaar besprechen.
 

Wenn ihr als FotografIn arbeitet, müsst ihr ein besonderes Vertrauensverhältnis zu eurem Kunden aufzubauen. Denn gerade bei einer Hochzeit sind authentische Bilder gefragt. Diese könnt ihr nur machen, wenn das Brautpaar sich in eurer Umgebung wohlfühlt und eurem Können vertraut. Teilt dem Hochzeitspaar mit, dass ihr in der Location bereits passende Orte für das spätere Shooting ausgesucht habt. An dieser Stelle könnt ihr das Brautpaar auch fragen, ob sie noch besondere Wünsche oder Vorstellungen haben.
 

Als TraurednerIn wiederum ist das erste persönliche Treffen meist lange vor der Hochzeit. Hier geht es vor allem darum, die Geschichte des Brautpaares sowie Anekdoten zu erfragen.

Tretet als DJ, MusikerIn, FotografIn oder TraurednerIn für einen guten ersten Eindruck gegenüber eurem Kunden stets professionell auf

Tretet als DJ, MusikerIn, FotografIn oder TraurednerIn für einen guten ersten Eindruck gegenüber eurem Kunden stets professionell auf

Wie ihr mit eurer Ausstrahlung einen positiven ersten Eindruck hinterlasst

Menschen bilden sich in den ersten Sekunden des Kennenlernens eine Meinung von ihrem Gegenüber. Gebt ihr hier ein ungünstiges Bild von euch ab, wird es später sehr schwierig sein, dieses durch euer Verhalten zu ändern und zu beeinflussen. Natürlich gibt es Merkmale, wie euer Alter, Geschlecht oder die Ethnie, die ihr nicht an eurem Auftreten als DJ, MusikerIn, FotografIn oder TraurednerIn verändern könnt. Deswegen wollen wir uns ausschließlich den Punkten widmen, die ihr aktiv und schnell an eurem ersten Eindruck verbessern könnt:
 

  • Aussehen
  • Mimik
  • Körperhaltung
  • Sprache
  • Stimme

Mit einer positiven Ausstrahlung ist euch der erste gute Eindruck als DJ, MusikerIn, FotografIn und TraurednerIn sicher

Mit einer positiven Ausstrahlung ist euch der erste gute Eindruck als DJ, MusikerIn, FotografIn und TraurednerIn sicher

Über AuftrittsMarkt mehr Aufträge bekommen

Jetzt kostenlos registrieren

Was euer Aussehen beim Kunden auslöst

  • Ein gepflegtes Äußeres ist der erste wichtige Schritt, beim Kunden ein positives Bild von euch zu hinterlassen. Eure Optik hat eine unmittelbare Wirkung darauf, wie das Gegenüber euch wahrnehmen wird. Eine Brille vermittelt Intellekt und Intelligenz. Attraktivität wird als sozial kompetent wahrgenommen. Stellt euch die Frage, wie ihr aktuell auf euer Gegenüber wirkt und wie ihr wirken wollt. Auch eure Kleidung sollte dem Anlass entsprechend gewählt werden. Fragt vorab am besten nach, ob es für die Veranstaltung einen Dresscode gibt. So seid ihr auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
  • Seid authentisch. Bei eurem Auftreten zählen vor allem eure sympathischen und angenehmen Seiten. Verstellt euch nicht, denn dies wird früher oder später vom Kunden als unauthentisch und somit weniger sympathisch bewertet.

Klärt für einen guten ersten Eindruck als Dienstleister mit eurem Auftraggeber vorab den Dresscode des Abends

Klärt für einen guten ersten Eindruck als Dienstleister mit eurem Auftraggeber vorab den Dresscode des Abends

So beeinflusst die Mimik eure Ausstrahlung

  • Ein Lächeln steckt an. Ja, wir wissen, diesen Satz hat man schon tausendmal gehört. Und glaubt uns, wir wiederholen ihn hier nicht leichtfertig. Doch ein Lächeln ist und bleibt eine der einfachsten und effektivsten Methoden für einen guten, ersten Eindruck. Mit einem freundlichen Gesichtsausdruck wirkt ihr sympathisch und könnt das Gespräch so positiv beeinflussen. Ihr gebt eurem Gegenüber ein angenehmes Gefühl und vermittelt nebenher, dass ihr Spaß an eurem Job als DJ, MusikerIn, FotografIn oder TraurednerIn habt. Und letzten Endes wünscht sich dies jedes Brautpaar und Geburtstagskind von ihren gebuchten Dienstleistern. 
  • Bestärkt die Aussagen eures Kunden mit einem Nicken. Auch die Non-Verbale Kommunikation ist wichtig und gibt dem Kunden ein Gefühl des Verstandenwerdens. Aber vorsicht: Nickt nicht einfach jede Aussage eures Gegenübers ab, sondern unterstreicht mit der Kopfbewegung eure Zustimmung an passenden Stellen. Kombiniert ihr das Nicken noch mit einem Lächeln, habt ihr schon die halbe Miete gewonnen. 
  • Haltet den Blickkontakt. So signalisiert ihr dem Kunden gegenüber euer Interesse an dem Gespräch. Außerdem wirkt dies souverän und zeigt eure Sicherheit in dem Thema. Eine Kombination aus Augenkontakt und innerer Ruhe wird das Gegenüber mit Aufmerksamkeit belohnen. Der tiefe Blick in die Augen gibt dem Gesprächspartner das Gefühl, beachtet zu werden und wichtig zu sein. Und letzten Endes ist genau dies eine der tiefsten Wünsche der meisten Menschen. Achtet dabei jedoch immer auf das Maß an Distanz zum eurem Kunden. Dieser soll sich in seiner Komfortzone wohl und nicht gestört fühlen. 
  • Eine positive Einstellung sorgt für eine positive Ausstrahlung. Deswegen ist es sehr wichtig, für euch Mittel und Wege zu finden, dem Kunden beim ersten Gespräch stets mit einem positiven Mindset zu begegnen. Der Kunde wird dies registrieren und Sympathie zu euch aufbauen.
    Stellt euch vor dem Treffen folgende Fragen: Wie ist eure aktuelle Gefühlslage? Seid ihr aufgeregt oder ruhig? Wieso ist das so? Wenn ihr eure eigene Gefühlslage gut kennt, wird es euch auch leichter fallen, diese in positive Bahnen zu lenken. Habt ihr das geschafft, wird eure Ausstrahlung automatisch auch positiver werden.
    Seid ihr unsicher, kann es helfen, wenn ihr das Treffen mit dem Kunden vorab gedanklich visualisiert. Wo findet es statt und wie ist der Gesprächseinstieg? Vermeidet jedoch, vorher Worst-Case-Szenarien in Gedanken durchzuspielen. Das steigert nur eure Unsicherheit und Nervosität. Geht das Gespräch vielmehr vorher in Gedanken durch. So gebt ihr euch das Gefühl, gut vorbereitet zu sein.

Setzt eure Mimik gekonnt ein, um beim ersten persönlichen Treffen mit dem Brautpaar oder Geburtstagskind als Dienstleister einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen
Setzt eure Mimik gekonnt ein, um beim ersten persönlichen Treffen mit dem Brautpaar oder Geburtstagskind als Dienstleister einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen

Wie ihr euch mit richtiger Körperhaltung Sympathiepunkte einspielt

  • Redet mit eurem Körper. Wer beim Gespräch regungslos dasteht, wird wenig Sympathiepunkte ernten. Gestik und Bewegung hingegen unterstreichen das gesagte und verleihen dem Inhalt Bedeutung. Denkt nur an die Südländer, die aufgrund ihrer bewegungsreichen Kommunikation sehr leidenschaftlich und authentisch wirken. Übertreibt auch hiermit jedoch nicht, sondern verhaltet euch natürlich. 
  • Zeigt Interesse. Schenkt eurem Kunden die volle Aufmerksamkeit und lasst euch von nichts aus der Ruhe bringen oder ablenken. Fokussiert euch vollkommen auf das Gespräch und gebt eurem Gegenüber durchgehend das Gefühl, an erster Stelle zu stehen. Der Kunde muss sich in seinen Bedürfnissen wichtig und verstanden fühlen.  
  • Sorgt für gegenseitige Offenheit. Verschränkt ihr während des Gespräches eure Arme, oder schaut auf dem Boden, kommuniziert ihr damit nonverbal Verschlossenheit. Signalisiert mit eurer Körpersprache Offenheit, indem ihr die Hände auf Hüfthöhe vor eurem Körper haltet und beim Sprechen benutzt, um Aussagen gestikulierend zu unterstreichen.
    Zeigt der Kunde mit seiner Körpersprache durch verschränkte Arme Unsicherheit und Verschlossenheit, könnt ihr durch das Überreichen eines Gegenstandes (ob Visitenkarte, Broschüre, oder etwas anderes) die Arme des Kunden öffnen. Das funktioniert immer.
  • Spiegelt die Körpersprache eures Gegenübers. Der Kunde wird sich bei einer guten Spiegelung offener euch gegenüber verhalten, denn das Spiegeln der Körpersprache deines Gesprächspartners vermittelt diesem unterbewusst ein Gefühl der besonderen Nähe.

Eine gute Körperhaltung vermittelt nicht nur Professionalität, sondern stärkt auch den ersten Eindruck als DJ, MusikerIn, FotografIn oder TraurednerIn

Eine gute Körperhaltung vermittelt nicht nur Professionalität, sondern stärkt auch den ersten Eindruck als DJ, MusikerIn, FotografIn oder TraurednerIn

Über AuftrittsMarkt mehr Aufträge bekommen

Jetzt kostenlos registrieren

Wieso gut gewählte Sprache euch zum Kundenliebling macht

  • Das Ja-Wort ist nicht nur bei der Hochzeit wichtig. Sagt ein Kunde dieses Wort oft im Gespräch mit euch, wird diese Zustimmung positive Gefühle auslösen. Stellt Fragen wie “Ist das Wetter heute nicht traumhaft schön?” Übertreibt hierbei nicht, das Maß ist natürlich wichtig. Doch mit ein paar eingestreuten Fragen, die der Kunde mit hoher Sicherheit mit Ja beantwortet, könnt ihr Sympathiepunkte sammeln. 
  • Versetzt euch in den Kunden. Überlegt euch, was dem Kunden in der Zusammenarbeit mit euch besonders wichtig ist. Wie könnt ihr diese Erwartung erfüllen? Welche Lösung bietet ihr euren Kunden? Konkretisiert eure Gedankengänge, um diese eurem Gegenüber gut vermitteln zu können. So könnt ihr dem Kunden das Gefühl geben, gut aufgehoben zu sein. Meistert ihr dies, hebt ihr euch deutlich von anderen DJs, MusikerInnen, FotografInnen und TraurednerInnen ab und erhöht eure Chancen auf weitere Aufträge in der Zukunft. 
  • Entwickelt ein Feingefühl für euer Gegenüber. Jede Person besitzt eine andere Körpersprache und verwendet andere Wörter, um ihre Bedürfnisse zu kommunizieren. Eine individuelle Ansprache ist deswegen unglaublich wichtig, um auf den Kunden eingehen zu können und eine soziale Beziehung aufzubauen.

Wie eure Stimme für einen positiven ersten Eindruck sorgen kann

  • Setzt eure Klangfarbe ein. Arbeitet mit Höhen und Tiefen, statt monoton zu sprechen. 
  • Nutzt Gesprächspausen, um dem Gesagten Raum zur Entfaltung zu geben. Gewollte Pausen sorgen für eine innere Ruhe, die sich auf euren Gesprächspartner übertragen wird. 
  • Durch die richtige Atmung könnt ihr tiefer und ruhiger sprechen. Das wirkt angenehm auf euren Gesprächspartner. 
  • Versucht, eure Sprechgeschwindigkeit, Lautstärke und Satzmelodie gekonnt einzusetzen, um eure Aussagen zu unterstreichen. Redet ihr schnell und verhaspelt euch, vermittelt dies Unsicherheit und wird sich auf euer Gegenüber übertragen. Wird der Kunde unaufmerksam, kann ein gezieltes Husten oder Räuspern helfen. Passt jedoch auf, nicht unhöflich zu wirken.

Fazit: Legt viel Wert auf eure Ausstrahlung und der gute erste Eindruck ist euch als Dienstleister sicher

Bei eurem ersten Eindruck kommt es vor allem auf eure Ausstrahlung an. Tretet stets mit erhobenem Kopf und ohne zu zögern auf eure Kunden zu. Beachtet ihr unsere Tipps zum Thema Aussehen, Mimik, Körperhaltung, Sprache und Stimme und seid dabei authentisch, ist euch der gute erste Eindruck sicher. Von hier an habt ihr gute Karten, dem Kunden auch nachhaltig im Gedächtnis zu bleiben und weiterempfohlen zu werden.

 

Vor allem euer Aussehen, sowie eure Mimik, Körperhaltung, Sprache und Stimme nehmen Einfluss auf euren ersten Eindruck als Dienstleister
Vor allem euer Aussehen, sowie eure Mimik, Körperhaltung, Sprache und Stimme nehmen Einfluss auf euren ersten Eindruck als Dienstleister

 

Wir wünschen euch viel Erfolg bei euren nächsten Aufträgen!


So funktioniert AuftrittsMarkt

1. Profil erstellen
Dein Profil ist deine öffentliche Visitenkarten. Präsentiere dich potentiellen Kunden.
2. Empfohlen werden
Vernetze dich, werde kostenlos weiterempfohlen und bekomme mehr Aufträge.
3. Kalender füllen
Bewirb dich auf einem Marktplatz auf weitere Aufträge und fülle die Lücken in deinem Kalender.

Deine 5 Vorteile von AuftrittsMarkt

1. Mehr Aufträge durch das Übernehmen von Anfragen deiner Kollegen

2. Noch mehr Aufträge durch einen Marktplatz voller hochwertiger Aufträge an deinen freien Terminen

3. Zusatzeinkommen durch spielend leichte Vermittlung eigener Anfragen (Nr. 1 in Deutschland)

4. Höhere Zufriedenheit eurer Kunden durch einen zusätzlichen Service

5. Statistiken, Vermittlungen, Bewerbungen, alles stets im Überblick und mit Erinnerungen

Was ist AuftrittsMarkt?

Jetzt registrieren:

Werde Teil unseres Netzwerks aus professionellen Bands, DJs, Fotografen und Trauredneren

4164
Vermittlungen
1648
Community
2665
Persönliche Empfehlungen
100%
Zufriedene Kunden

Benutzer sagen...

Dabei sein und mehr Aufträge bekommen

Jetzt kostenlos registrieren

Beliebte Städte für die Dienstleister gesucht werden

Stimmen von begeisterten Benutzern

”Wir haben bereits im ersten Jahr nach unserer Gründung 11 Aufträge über AuftrittsMarkt bekommen! Die Folge-Anfragen können wir provisionsfrei spielen. Besser als jede Agentur. Sehr empfehlenswert.”

@ Tim Zeimert

Terztanz

”Ich habe meine Doppelanfragen lange über Verteilergruppen etc. vermittelt. AuftrittsMarkt nimmt mir die Arbeit nicht nur vollständig ab sondern ist auch übersichtlicher und schneller. So verdiene ich 47 € pro Anfrage die wir nicht bedienen können. Quasi passiv. Geniales Konzept.”

@ Florian Fenner

Flo&Chris

”Wow ein Künstlerportal das wirklich mal funktioniert. Wir empfehlen uns seit Jahren mit ein paar Bands und Dj's gegenseitig weiter. Das geht über euer Portal besser und einfacher. Macht weiter so!”

@ Mike Hoffmann

DJ Mike Hoffmann

Als Dienstleister registrieren