Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die mit AuftrittsMarkt.de (nachfolgend: AuftrittsMarkt) und den Nutzern der Services zustande kommen.

Sie gelten nicht für Nutzer, die Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind. Verbraucher sind natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließen, der weder ihren gewerblichen noch ihren selbstständigen beruflichen Tätigkeiten zugerechnet werden kann.

Sofern zwischen dem Nutzer und AuftrittsMarkt bereits eine laufende Geschäftsbeziehung besteht, haben diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dann Gültigkeit, wenn auf ihre Einbeziehung bei Abschluss von zukünftigen Einzelverträgen lediglich gesondert verwiesen wird. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von AuftrittsMarkt nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.

Der Nutzer akzeptiert diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen indem er die Erklärung (wörtlich oder sinngemäß) „Ja, ich habe die AGB und Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie.“ durch klicken auf die Checkbox bestätigt. Damit werden diese AGB Vertragsbestandteil. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen können von dem Nutzer in seinen Arbeitsspeicher geladen werden.

AuftrittsMarkt ist dazu berechtigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen abzuändern und wird diese entsprechend mit einer angemessenen Frist und Beifügung der Änderungen ankündigen. Der Nutzer hat das Recht, der Änderung innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe zu widersprechen; ansonsten werden diese Vertragsbestandteil. Im Fall eines Widerspruchs durch den Nutzer ist AuftrittsMarkt dazu berechtigt, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, in dem die geänderten oder neuen Geschäftsbedingungen in Kraft treten sollen.

§ 2 Vertragsschluss

Die von AuftrittsMarkt für den Fernabsatz bereitgestellten Angebote auf AuftrittsMarkt.de stellen kein bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Nutzer dar, bei AuftrittsMarkt die Nutzung des Onlinedienstes zu erhalten. Durch Anklicken des Buttons „Produkt kaufen“ gibt der Nutzer eine verbindliche Bestellung der Nutzung des Onlinedienstes gemäß dem jeweilig ausgewählten Paket (Plan) ab. Der Nutzer erhält nach der Bestellung eine Mitteilung per E-Mail, die den Eingang seiner Daten bekannt gibt. Erst dadurch kommt ein wirksamer Vertragsschluss zustande.

Der Vertrag wird in deutscher Sprache geschlossen mit der Firma: AuftrittsMarkt.de, Find-A-Gap GbR, Boukherbata & Sanchez Gonzalez & Stark, Reinbeker Redder 79, 21031 Hamburg.

§ 3 Leistungen

AuftrittsMarkt stellt dem Nutzer einen Onlinedienst zur Verfügung. Der Funktionsumfang ergibt sich aus den Programmbeschreibungen von AuftrittsMarkt auf der Seite AuftrittsMarkt.de. AuftrittsMarkt räumt dem Nutzer unwiderruflich das einfache, nicht übertragbare und zeitlich auf die Dauer des im abgeschlossenen Paket angegebenen Zeitraums das beschränkte nicht ausschließliche Recht zu, den Onlinedienst zu nutzen.

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen

Preise

Es gelten die Preise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf der Internetseite AuftrittsMarkt.de dargestellt wurden. Die dortigen Preise sind Nettopreise in Euro zzgl. der jeweils in Deutschland geltenden Umsatzsteuer und verstehen sich ab Betriebssitz von AuftrittsMarkt. Liefer- und Versandkosten fallen nicht an.

Fälligkeit

Die Zahlung der ersten Nutzungsgebühr ist mit Buchung des Paketes / Plans zum ersten Mal fällig und zahlbar. Es ist daher für die Nutzung zwingend die Eingabe valider Kontodaten notwendig. Das Formular für die Eingabe der Daten („Kreditkarte“ / „Sofortüberweisung“ / „Lastschrift“) kann über das Menü „Mein Konto“ im Account des Nutzers auf AuftrittsMarkt.de aufgerufen werden.

Je nach gewählter Zahlweise (Paket/Plan) wird die Folge-Gebühr am ersten Nutzungstag des Folge-Zeitraums (Monat, 12 Monate) fällig.

Der Nutzer erhält eine Rechnung von AuftrittsMarkt in elektronischer Form. Verlangt der Nutzer eine Versendung der Rechnung auf dem Postweg, ist AuftrittsMarkt berechtigt, Bearbeitungsgebühren und Portokosten pro Rechnung in Höhe von 3,50 Euro pro Rechnung zu verlangen.

Verzug

Verzug tritt mit dem auf den Fälligkeitstag folgenden Tag ein, ohne dass es einer Mahnung bedarf. Im Verzugsfall ist AuftrittsMarkt berechtigt, den Zugang des Nutzers zu den Onlinediensten - soweit Gegenstand des Vertrages - sofort zu sperren. Der Nutzer bleibt in diesem Fall verpflichtet, die vereinbarten Entgelte weiter zu bezahlen. Etwaige durch die Sperrung aus diesem Grund verursachte Schäden beim Nutzer können nicht gegenüber AuftrittsMarkt geltend gemacht werden.

Zahlungsmethoden

Folgende Zahlungsmethoden werden angeboten:

a) Kreditkarte

Bei Zahlung per Kreditkarte wird die Kreditkarte mit dem Tag der Fälligkeit, also nach Eingabe der Kreditkartendaten, belastet. Die nächste Belastung erfolgt zum jeweils nächsten Fälligkeitstag. Bei Zahlung mit Kreditkarte behält sich AuftrittsMarkt das Recht vor, die Gültigkeit der Karte zu überprüfen, den Verfügungsrahmen für die Debitierung, sowie die Adressangaben zu kontrollieren. AuftrittsMarkt behält sich das Recht vor, den Kreditkartenkauf abzulehnen.

b) Sofortüberweisung

Bei Zahlung per Sofortüberweisung wird das Bankkonto mit dem Tag der Fälligkeit, also für den ersten Fälligkeitszeitraum nach Eingabe der Kontodaten, der PIN und der TAN belastet. Die nächste Belastung erfolgt zum jeweils nächsten Fälligkeitstag.

c) Lastschrift

Bei Zahlung per Lastschrift wird das Bankkonto mit dem Tag der Fälligkeit, also für den ersten Fälligkeitszeitraum nach den Kontodaten belastet. Die nächste Belastung erfolgt zum jeweils nächsten Fälligkeitstag. Kommt es zu einer Rücklastschrift wird seitens AuftrittsMarkt eine Gebühr in Höhe von 5,90 € erhoben.

§ 5 Wechsel zu einem anderen Paket

Der Wechsel in ein anderes Paket ist nur zum Ablauf des gebuchten Zeitraums (Monat, 12 Monate) unter Einhaltung der unten stehenden Kündigungsfristen möglich. Ab Wirksamkeit des anderen Pakets werden die Leistungen entsprechend angepasst.

Der Wechsel zu einem anderen Paket steht im Ermessen von AuftrittsMarkt und kann jederzeit ohne die Nennung von Gründen abgelehnt werden.

§ 6 Vertragslaufzeit und Kündigung

Die Vertragslaufzeit beginnt nach der Buchung eines Paketes / Plans.

Der Vertrag kann je nach ausgewählter Zahlweise (Plan/Paket) wie folgt gekündigt werden:

a) Bei monatlicher Zahlweise läuft der Vertrag auf unbestimmte Zeit und kann mit einer Frist von 4 Wochen zum Ende des jeweiligen Monats gekündigt werden.

b) Bei Zahlung 12 Monate im Voraus läuft der Vertrag für die Dauer von 12 Monaten. Er verlängert sich automatisch um jeweils weitere 12 Monate, sofern nicht bis 3 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird.

Beide Parteien können den Vertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen unter Einhaltung der jeweiligen im Paket geltenden Kündigungsfrist mit Wirkung zum jeweiligen Vertragsende kündigen. Die Verpflichtung des Nutzers, noch nicht gezahltes Entgelt für von ihm bereits bestellte Leistungen an AuftrittsMarkt zu bezahlen bleibt hiervon unberührt, ein Recht auf Rückerstattung des an AuftrittsMarkt gezahlten Entgelts besteht nicht.

Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

Durch das Löschen des Benutzerzugangs durch Betätigung des Links "Account löschen?" innerhalb der Rubrik "Zugangsdaten" werden laufende Pakete und die damit verbundenen Verträge nicht automatisch gekündigt. Die Vertragskündigung muss vor der Löschung des Benutzerzugangs erfolgen.

Nach Löschung des Benutzerzugangs werden sämtliche Daten des Nutzers von AuftrittsMarkt gelöscht, es sei denn es besteht besondere Notwendigkeit zur Aufbewahrung.

§ 7 Gewährleistung, Haftung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Selbständige Garantiezusagen schränken die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Nutzers nicht ein. Insbesondere gilt die gesetzliche Untersuchungs- und Rügepflicht.

Die Gewährleistungsfrist ist auf 12 Monate beschränkt. Schadensersatzansprüche bleiben von dieser Regelung unberührt. Für den Fall, dass AuftrittsMarkt die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist AuftrittsMarkt für die Dauer der Hinderung von seinen Leistungspflichten befreit.

Für Schäden wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von AuftrittsMarkt, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen sowie bei Schäden, die unter eine von AuftrittsMarkt gewährte Garantie oder Zusicherung fallen, haftet AuftrittsMarkt nach den gesetzlichen Vorschriften. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet AuftrittsMarkt nur auf Ersatz der vertragstypischen und vorhersehbaren Schäden und nur, soweit eine Pflicht, deren ordnungsgemäße Erfüllung die Durchführung dieses Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen durfte (Kardinalpflicht), durch AuftrittsMarkt, einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verletzt worden ist. Im Übrigen ist die Haftung, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

Bei Online-Diensten haftet AuftrittsMarkt nicht für Schäden, die durch Störungen an Leitungen, Servern und sonstigen Einrichtungen entstehen, die nicht dem Verantwortungsbereich von AuftrittsMarkt unterliegen.

§ 8 Datenschutz

Es wird darauf hingewiesen, dass die anlässlich des Online-Registrierungsprozesses gewonnenen personenbezogenen Daten des Nutzers unter Beachtung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz sind den gesonderten Hinweisen zum Datenschutz zu entnehmen.

§ 9 Schlussbestimmungen

Sind vorgenannte Bestimmungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Geschäftssitz von AuftrittsMarkt. Hat der Nutzer seinen Sitz bzw. Wohnsitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Sitz von AuftrittsMarkt nicht-ausschließlicher Gerichtsstand. Ausschließliche Gerichtsstände, z.B. für das gerichtliche Mahnverfahren, bleiben unberührt.

Für die Rechtsbeziehungen der Parteien gilt deutsches Recht, ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. § 193 BGB wird abbedungen.


Versionsnummer der AGB: 1.3

Stand: 01.06.2016

Die Abrechnung der Webseite via Kreditkarte erfolgt durch:

HUELLEMANN & STRAUSS ONLINESERVICES S.à r.l.
1, Place du Marché
L-6755 Grevenmacher
R.C.S. Luxembourg B 144133
E-Mail: info @ hso-services.com

Geschäftsführer:
Dipl. Vw. Mirko Hüllemann
Heiko Strauß
Ramona Spies

Kunden sagen...