Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragsgegenstand, Geltungsbereich, Änderung

  1. Die Find-A-Gap GbR, Reinbeker Redder 79, 21031 Hamburg, vertreten durch Herrn Domenik Boukherbata, Herrn Daniel Sanchez Gonzalez und Herrn Christoph Stark (nachfolgend “AuftrittsMarkt” genannt), stellt den Nutzern unter https://auftrittsmarkt.de eine Website zur Verfügung, die Auftraggeber und Eventdienstleister zusammenbringt.
  2. Begriffserklärungen
    1. “Veranstalter” - sind Personen auf der Suche nach Dienstleistern (“Anbieter”) für ihre Veranstaltung.
    2. “Anbieter” - sind bei AuftrittsMarkt.de angemeldet Nutzer und stellen den Veranstalter ihre Dienstleistungen gegen Entgelt in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zur Verfügung. Außerdem können sie sich auf Aufträge der Veranstalter und Vermittler bewerben.
    3. “Vermittler” - sind Anbieter, die Aufträge in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit an andere Dienstleister weitergeben.
    4. “Kunde” - hat einen Anbieter außerhalb von AuftrittsMarkt angefragt und wird von diesem Anbieter bei der Suche nach einem Dienstleister unterstützt, indem der Anbieter als Vermittler bei AuftrittsMarkt auftritt und die Kundenanfrage an andere Anbieter weiter vermittelt.
  3. Diese AGB sind für alle Nutzer von AuftrittsMarkt.de gültig. Ergänzende und abweichende Regelungen gelten nur, wenn sie schriftlich vereinbart sind. Diese AGB gelten sowohl für kostenfreie, als auch für kostenpflichtige Angebote von AuftrittsMarkt.
  4. Sie gelten gegenüber natürlichen Personen, juristischen Personen und rechtsfähigen Personengesellschaften.
  5. Der Nutzer akzeptiert diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen indem er die Erklärung (wörtlich oder sinngemäß) „Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere sie.“ bei der Registrierung und dem Anlegen einer Vermittlung zur Kenntnis genommen hat.
  6. AuftrittsMarkt ist dazu berechtigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen abzuändern und wird diese entsprechend mit einer angemessenen Frist und Beifügung der Änderungen ankündigen. Der Nutzer hat das Recht, der Änderung innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe zu widersprechen; ansonsten werden diese Vertragsbestandteil. Im Fall eines Widerspruchs durch den Nutzer ist AuftrittsMarkt dazu berechtigt, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, in dem die geänderten oder neuen Geschäftsbedingungen in Kraft treten sollen.

§ 2 Registrierung

  1. Durch die Registrierung auf AuftrittsMarkt akzeptiert der Nutzer diese AGB. Die personenbezogenen Daten der Registrierung werden gespeichert und sind für den Nutzer jederzeit einsehbar.
  2. Nutzer können Funktionalitäten von AuftrittsMarkt.de auch ohne vorherige Registrierung nutzen, wenn die Registrierung zur Erbringung der Dienstleistung nicht erforderlich ist.
  3. Das vollständige Ausfüllen der Pflichtfelder im Registrierungsdialog ist Voraussetzung für die Registrierung bei AuftrittsMarkt. Die Angaben müssen wahrheitsgemäße getätigt werden.
  4. Die Registrierung bei AuftrittsMarkt ist kostenfrei.
  5. Der Nutzer erhält nach der Registrierung eine Email, in der er einen Bestätigungslink anklicken muss, um den Registrierungsvorgang abzuschließen.
  6. Es besteht kein Anspruch auf eine Registrierung und damit verbundenen Zugang zum Portal. AuftrittsMarkt behält sich vor Zugänge ohne Angabe von Gründen abzulehnen, zu sperren oder zu löschen, insbesondere wegen falscher Angaben bei der Registrierung, Zweifeln an der rechtlichen Existenz des Nutzers oder Verstößen gegen die AGB.

§ 3 Leistungsbeschreibung

  1. AuftrittsMarkt vermittelt, teilweise entgeltlich, die Veranstaltungs- und Kontaktdaten der Veranstalter, an Anbieter.
  2. Der Vermittlungsservice von AuftrittsMarkt ist ein freiwilliger Service für Vermittler. Er bietet eine automatisierte Hilfe bei der Vermittlung von eigenen Kundenanfragen an andere Anbieter. Nutzt ein Vermittler den Vermittlungsservice werden von AuftrittsMarkt automatisiert E-Mails im Namen des Vermittlers an seine befreundeten Anbieter und an seinen Kunden verschickt. Alle E-Mails beinhalten den Hinweis (wörtlich oder sinngemäß) “Diese E-Mail wurde via AuftrittsMarkt verschickt”.
  3. Bei der Vermittlung werden dem Vermittler bekannte Anbieter ermittelt, die an dem Tag der Veranstaltung verfügbar sind. Optional können als zusätzlicher Service auch weitere ihm unbekannte Anbieter ermittelt und dem Kunden vorgeschlagen werden. Dem Veranstalter wird angezeigt, welche der Vorschläge dem Vermittler persönlich bekannt sind und bei welchen es sich um unbekannte Anbieter handelt.
  4. Die Inanspruchnahme des Vermittlungsservice ist nur gestattet, wenn der vermittelnde Anbieter die Erlaubnis seines Kunden hat, die Daten des Kunden für diese Hilfestellung an AuftrittsMarkt sowie die verfügbaren Dienstleister weiter zu geben. Zusätzlich bestätigt der Vermittler dass ihm die Erlaubnis des Kunden vorliegt, dass AuftrittsMarkt dem Kunden E-Mails die im Zusammenhang mit der Vermittlung stehen schicken darf. Dies gilt auch für Vermittlungen die der Vermittler über eine externe Schnittstelle (API) in AuftrittsMarkt System anlegt.
  5. AuftrittsMarkt macht zum Zweck der Vermittlung nicht personenbezogene Veranstaltungsinformationen auf der Plattform ersichtlich.
  6. AuftrittsMarkt stellt ein Verzeichnis zur Verfügung, in dem sich Anbieter mit ihrem Profil präsentieren können.
  7. Die Vermittlungstätigkeit von AuftrittsMarkt ist für die Veranstalter kostenlos.
  8. Hat der Vermittler bei einer Vermittlung eine Vermittlungsprovision festgelegt, so wird diese bei erfolgreicher Vermittlung fällig und muss vom Anbieter an den Vermittler bezahlt werden. Eine Vermittlung gilt als erfolgreich, wenn sich der Veranstalter mit einem Anbieter auf eine verbindliche Zusammenarbeit verständigt hat, unabhängig davon ob die vermittelte Veranstaltung anschließend zum genannten Termin durchgeführt wird.
  9. Die Anbieter können die Daten der Veranstalter teilweise entgeltlich von AuftrittsMarkt erwerben, wobei AuftrittsMarkt berechtigt ist, die Daten der Veranstalter an mehrere Anbieter zu veräußern. 
  10. Die Entscheidung, ob und wenn ja mit welchem Anbieter der Veranstalter eine vertragliche Zusammenarbeit eingeht, liegt beim Veranstalter. AuftrittsMarkt wird nicht Vertragspartei, wirkt bei der Vertragsdurchführung nicht mit und übernimmt keine vermittelnde oder beratende Funktion. Eine über die Übersendung der Daten hinausgehende Vermittlungspflicht durch AuftrittsMarkt besteht nicht. AuftrittsMarkt führt keine eigenen Veranstaltungen durch.
  11. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass AuftrittsMarkt keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit der Angaben des Veranstalters oder für etwaige Rechtsfolgen daraus übernimmt.

§ 4 Pflichten des Anbieters

  1. Der Anbieter verpflichtet sich, die von AuftrittsMarkt angebotenen Funktionalitäten ausschließlich für vertragsgemäßen Zwecke zu verwenden.
  2. Der Anbieter verpflichtet sich seine Zugangsdaten und insbesondere sein Passwort geheim zu halten, ordnungsgemäß aufzubewahren und nicht an unbefugte Dritte weiterzugeben.
  3. Der Anbieter verpflichtet sich, die durch AuftrittsMarkt erhaltenen Kontaktdaten vertraulich zu behandeln, nicht an Dritte weiterzugeben und nur zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Angebotserstellung zu nutzen.
  4. Der Anbieter ist verpflichtet, wahrheitsgemäße und vollständige Angaben in seinem Profil zu machen.
  5. Dem Anbieter ist es nicht gestattet während der Nutzung von AuftrittsMarkt rechtswidrigen Handlungen vorzunehmen. Insbesondere ist es Ihm untersagt, volksverhetzende, gewaltverherrlichende oder pornografische Inhalte zu verbreiten, Persönlichkeitsrechte Dritter zu verletzen oder zu Straftaten aufzurufen.
  6. Die Weitergabe von Zugangsdaten an unberechtigte Dritte ist nicht gestattet.
  7. AuftrittsMarkt darf nicht für unzulässige Werbung genutzt werden.

§ 5 Pflichten des Veranstalters

  1. Der Veranstalter verpflichtet sich nur Anfragen auf AuftrittsMarkt.de einzustellen, wenn er tatsächlich die Absicht hat, mit Anbietern für eine von ihm geplante Veranstaltung einen Vertrag zu schließen.
  2. Der Veranstalter verpflichtet sich darüber hinaus, im Fall eines Vertragsschluss mit einem Anbieter unverzüglich AuftrittsMarkt zu informieren mit welchem Anbieter das Engagement zustande gekommen ist. Gleiches gilt für den Fall, dass der Veranstalter kein weiteres Interesse an der Vermittlung eines Anbieters hat.
  3. Der Veranstalter verpflichtet sich bei der Erstellung einer Anfrage ausschließlich seine eigenen Kontaktdaten anzugeben und keine falsche Identität vorzutäuschen.

§ 6 Vertragsdauer, Kündigung

  1. Die Registrierung auf AuftrittsMarkt.de und dessen Nutzung erfolgt unentgeltlich ("Freier Nutzer"). Hierbei sind manche Funktionen des Portals eingeschränkt. Dieser kostenfreien Zugang läuft auf unbestimmte Zeit. Er kann jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist von beiden Vertragsparteien gekündigt werden.
  2. Die Kündigung des kostenfreien Zugangs des Nutzers erfolgt durch das Löschen seines Accounts.
  3. AuftrittsMarkt ist berechtigt Accounts und/oder Profile jederzeit zu sperren und fristlos zu kündigen, insbesondere wenn gegen diese AGB oder sonstige Rechtsvorschriften verstoßen wurde. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt für beide Vertragsparteien unberührt.
  4. Soweit nicht im Portal möglich, erfolgt die Kündigung durch eine Mitteilung des Nutzers von seiner angegebenen E-Mail-Adresse an die im Impressum hinterlegte E-Mail Adresse von AuftrittsMarkt.

§ 7 Preise und Zahlungsbedingungen

  1. Preise
    1. Die Preise für die von AuftrittsMarkt angebotenen kostenpflichtigen Leistungen ergeben sich aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung auf AuftrittsMarkt.de.
    2. Die dortigen Preise sind Nettopreise in Euro zzgl. der jeweils in Deutschland geltenden Umsatzsteuer und verstehen sich ab Betriebssitz von AuftrittsMarkt. Liefer- und Versandkosten fallen nicht an.
    3. Für Vorteilsaktionen, Sonderangebote oder andere befristete oder begrenzte Aktionen von AuftrittsMarkt gelten die dafür entsprechenden Bedingungen. 
  2. Fälligkeit
    1. Die Zahlung der ersten Nutzungsgebühr ist mit Buchung des Paketes / Plans zum ersten Mal fällig und zahlbar. Es ist daher für die Nutzung zwingend die Eingabe valider Kontodaten notwendig. Das Formular für die Eingabe der Daten („Kreditkarte“ / „Sofortüberweisung“ / „Lastschrift“) kann über das Menü „Mein Konto“ im Account des Nutzers auf AuftrittsMarkt.de aufgerufen werden.
    2. Je nach gewählter Zahlweise (Paket/Plan) wird die Folge-Gebühr am ersten Nutzungstag des Folge-Zeitraums (Monat, 12 Monate) fällig.
    3. Der Nutzer erhält eine Rechnung von AuftrittsMarkt in elektronischer Form. Verlangt der Nutzer eine Versendung der Rechnung auf dem Postweg, ist AuftrittsMarkt berechtigt, Bearbeitungsgebühren und Portokosten pro Rechnung in Höhe von 3,50 Euro pro Rechnung zu verlangen.
  3. Verzug
    1. Verzug tritt mit dem auf den Fälligkeitstag folgenden Tag ein, ohne dass es einer Mahnung bedarf. Im Verzugsfall ist AuftrittsMarkt berechtigt, den Zugang des Nutzers zu den Onlinediensten - soweit Gegenstand des Vertrages - sofort zu sperren. Der Nutzer bleibt in diesem Fall verpflichtet, die vereinbarten Entgelte weiter zu bezahlen. Etwaige durch die Sperrung aus diesem Grund verursachte Schäden beim Nutzer können nicht gegenüber AuftrittsMarkt geltend gemacht werden.
  4. Zahlungsmethoden
    1. Die Abwicklung der Zahlungen zwischen dem Nutzer und AuftrittsMarkt erfolgt über externe Dienstleister (Monsum/FastBill GmbH, heidelpay GmbH) oder per Rechnungsstellung direkt von AuftrittsMarkt.
    2. Die Rechnungsstellung erfolgt digital, auf Rechnungserstellung in Papierform wird verzichtet. Entweder wird die Rechnung dem Nutzer per E-Mail zugestellt oder sie wird im Account auf dem Portal hinterlegt und ist dort jederzeit abrufbar.
    3. AuftrittsMarkt behält sich vor bestehende Zahlungsmethoden zu ändern und/oder zu erweitern.
  5. Folgende Zahlungsmethoden werden angeboten
    1. Kreditkarte: Bei Zahlung per Kreditkarte wird die Kreditkarte mit dem Tag der Fälligkeit, also nach Eingabe der Kreditkartendaten, belastet. Die nächste Belastung erfolgt zum jeweils nächsten Fälligkeitstag. Bei Zahlung mit Kreditkarte behält sich AuftrittsMarkt das Recht vor, die Gültigkeit der Karte zu überprüfen, den Verfügungsrahmen für die Debitierung, sowie die Adressangaben zu kontrollieren. AuftrittsMarkt behält sich das Recht vor, den Kreditkartenkauf abzulehnen.
      Die Abrechnung via Kreditkarte erfolgt durch:
      HUELLEMANN & STRAUSS ONLINESERVICES S.à r.l.
      1, Place du Marché
      L-6755 Grevenmacher
      R.C.S. Luxembourg B 144133
      E-Mail: info @ hso-services.com
      Geschäftsführer: Dipl. Vw. Mirko Hüllemann, Heiko Strauß, Ramona Spies
    2. Sofortüberweisung: Bei Zahlung per Sofortüberweisung wird das Bankkonto mit dem Tag der Fälligkeit, also für den ersten Fälligkeitszeitraum nach Eingabe der Kontodaten, der PIN und der TAN belastet. Die nächste Belastung erfolgt zum jeweils nächsten Fälligkeitstag.
    3. Lastschrift: Bei Zahlung per Lastschrift wird das Bankkonto mit dem Tag der Fälligkeit, also für den ersten Fälligkeitszeitraum nach den Kontodaten belastet. Die nächste Belastung erfolgt zum jeweils nächsten Fälligkeitstag.
      Bei Lastschriftverfahren trägt der Nutzer dafür Sorge, dass die angegebene Bankverbindung richtig ist, er über das Bankkonto verfügen darf und es zum Zeitpunkt der Abbuchung eine entsprechende Deckung aufweist. Kosten für fehlgeschlagene Abbuchungen, insbesondere Rücklastschrift- und Mahngebühren werden dem Nutzer berechnet. Dies gilt nicht wenn AuftrittsMarkt für das Fehlschlagen verantwortlich ist.
  6. Vertragslaufzeit und Kündigung (Plan/Paket)
    1. Die Vertragslaufzeit beginnt nach der Buchung eines Paketes / Plans.
    2. Der Vertrag kann je nach ausgewählter Zahlweise (Plan/Paket) wie folgt gekündigt werden:
      1. Bei monatlicher Zahlweise läuft der Vertrag auf unbestimmte Zeit und kann mit einer Frist von einer Woche zum Ende des jeweiligen Monats gekündigt werden.
      2. Bei Zahlung 12 Monate im Voraus läuft der Vertrag für die Dauer von 12 Monaten. Er verlängert sich automatisch um jeweils weitere 12 Monate, sofern nicht bis einen Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird.
    3. Beide Parteien können den Vertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen unter Einhaltung der jeweiligen im Paket geltenden Kündigungsfrist mit Wirkung zum jeweiligen Vertragsende kündigen. Die Verpflichtung des Nutzers, noch nicht gezahltes Entgelt für von ihm bereits bestellte Leistungen an AuftrittsMarkt zu bezahlen bleibt hiervon unberührt, ein Recht auf Rückerstattung des an AuftrittsMarkt gezahlten Entgelts besteht nicht. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.
    4. Durch das Löschen des Accounts durch Betätigung des Links "Account löschen?" innerhalb der Rubrik "Zugangsdaten" werden laufende Pakete und die damit verbundenen Verträge nicht automatisch gekündigt. Die Vertragskündigung muss vor der Löschung des Accounts erfolgen.
  7. AuftrittsMarkt Guthaben System
    1. Einige Leistungen von AuftrittsMarkt werden über ein Prepaid-Guthaben-System abgerechnet.
    2. Um solche Leistungen in Anspruch nehmen zu können, muss sich der jeweilige Anbieter zuvor einen Account bei AuftrittsMarkt einrichten und durch Zahlung eines Geldbetrages über die zuvor genannten Zahlungsarten ein Guthaben kaufen (aufladen).
    3. Im Gegensatz zu den Pakten/Plänen handelt es sich hierbei um eine einmalige Zahlung ohne wiederkehrende Abbuchungen und Laufzeit.
    4. Der Anbieter bestätigt bei Inanspruchnahme einer über das Guthaben System abgerechneten kostenpflichtigen Leistung per Mausklick die Abbuchung des entsprechenden Entgelts von seinem Guthaben.
    5. Wird ein Account mehr als zwei Jahre nicht mehr genutzt (Anmeldung im System durch den Nutzer) verfällt das Guthaben.
    6. Löscht ein Anbieter seinen Account verfällt das Guthaben sofort.

§ 8 Eingestellte Inhalte

  1. AuftrittsMarkt beansprucht keine Inhaberschaft an den Inhalten die durch den Nutzer auf AuftrittsMarkt.de veröffentlicht werden. Ziffer 2. und 3. bleiben davon unberührt. Es findet keine redaktionelle oder inhaltliche Kontrolle durch AuftrittsMarkt statt. Für Angemessenheit, Richtigkeit, Vollständigkeit und Qualität eingestellter Inhalte übernimmt AuftrittsMarkt keine Gewähr. Inhalte dürfen von AuftrittsMarkt nach eigenem Ermessen und ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung angepasst, gesperrt oder zu gelöscht werden.
  2. Durch das Einstellen von Inhalten im Portal räumt der Nutzer AuftrittsMarkt das Recht zur Nutzung der Inhalte ein. Dieses Recht ist nicht ausschließlich, jederzeit widerrufliche und weder örtlich noch zeitlich beschränkt. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Vervielfältigung und öffentliche Zugänglichmachung.
  3. Der Nutzer versichert, dass er alle erforderlichen Rechte der eingestellten Inhalte eingeholt hat oder besitzt, dass er damit keine Rechte Dritter sowie keine gesetzlichen Bestimmungen verletzt.

§ 9 Haftung

  1. Für Schäden wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von AuftrittsMarkt, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen sowie bei Schäden, die unter eine von AuftrittsMarkt gewährte Garantie oder Zusicherung fallen, haftet AuftrittsMarkt nach den gesetzlichen Vorschriften.
  2. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet AuftrittsMarkt nur auf Ersatz der vertragstypischen und vorhersehbaren Schäden und nur, soweit eine Pflicht, deren ordnungsgemäße Erfüllung die Durchführung dieses Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen durfte (Kardinalpflicht), durch AuftrittsMarkt, einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verletzt worden ist. Im Übrigen ist die Haftung, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.
  3. Bei Online-Diensten haftet AuftrittsMarkt im Rahmen von § 9 Ziff. 1 und 2 nicht für Schäden, die durch Störungen an Leitungen, Servern und sonstigen Einrichtungen entstehen, die nicht dem Verantwortungsbereich von AuftrittsMarkt unterliegen.

§ 10 Höhere Gewalt

AuftrittsMarkt ist von der Leistungspflicht in Fällen höherer Gewalt (z.B. Streik, Krieg und Naturkatastrophen) befreit. Als höhere Gewalt gelten auch alle unvorhergesehenen Ereignisse sowie solche Ereignisse, deren Auswirkungen auf die Vertragserfüllung von keiner Partei zu vertreten sind. Zu diesen Ereignissen zählen insbesondere behördliche Maßnahmen, rechtmäßige Arbeitskampfmaßnahmen, auch in Drittbetrieben, Störungen im Bereich anderer Telekommunikations- oder Diensteanbieter, sowie der Ausfall von Kommunikationsnetzen oder Gateways anderer Betreiber. Für den Fall, dass AuftrittsMarkt trotz aller zumutbaren Anstrengungen die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt nicht erbringen kann, ist AuftrittsMarkt für die Dauer der Hinderung von seinen Leistungspflichten befreit.

§ 11 Datenschutz

Hinsichtlich des Datenschutzes gilt die aktuelle Datenschutzerklärung. Sie kann jederzeit unter https://auftrittsmarkt.de/seiten/datenschutz/ abgerufen werden.

§ 12 Schlussbestimmungen

  1. Sind vorgenannte Bestimmungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.
  2. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Geschäftssitz von AuftrittsMarkt, sofern die Vertragspartner Kaufleute sind. Hat der Nutzer seinen Sitz bzw. Wohnsitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Sitz von AuftrittsMarkt nicht-ausschließlicher Gerichtsstand. Ausschließliche Gerichtsstände, z.B. für das gerichtliche Mahnverfahren, bleiben unberührt.
  3. Für die Rechtsbeziehungen der Parteien gilt deutsches Recht, ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. § 193 BGB wird abbedungen.


Stand: Mai 2020

Kunden sagen...