Worauf kommt es bei öffentlichen Auftritten besonders an?

Hier bekommst du Tipps und Tricks für deinen erfolgreichen Weg als Event-Dienstleister. Wenn dir der Inhalt gefällt, registriere dich kostenlos bei AuftrittsMarkt und werde Teil der Community. AuftrittsMarkt ist deutschlands führendes Portal für Auftragsvermittlung.

Täglich neue Aufträge
Deutschlandweit
Empfehlungsnetzwerk

So überzeugt ihr auf der Bühne

Ihr habt einen großen Gig an Land gezogen, oder wurdet über AuftrittsMarkt für einen Auftritt gebucht und fragt euch nun, wie ihr auf der Bühne bestmöglich überzeugen könnt?

Oder habt ihr noch keine Auftritte und seid auf dieser Seite gelandet, um euch für eure ersten Gigs vorzubereiten? Dann schaut gerne auch bei unserem Beitrag vorbei, wie ihr schnell und einfach zu neuen Auftritten kommt.

Die gute Nachricht: Die meiste Arbeit habt ihr bis hierhin schon gemeistert. Jetzt geht es daran, die Lorbeeren zu ernten und dabei natürlich das bestmögliche Bild von euch abzugeben. Doch wie genau soll das gehen?

Zu einem gelungenen Auftritt, der dem Publikum im Gedächtnis bleibt und euch als Musiker voran bringt, gehört mehr dazu, als die im Proberaum eingeübten Songs auf der Bühne zu spielen. Um als Musiker ein gutes Bild abzugeben, müsst ihr den Fokus genauso intensiv auf euer Auftreten auf der Bühne, wie hinter der Bühne legen. Doch mit ein bisschen Übung und Geduld könnt ihr euren Erfahrungsschatz schnell erweitern und werdet von Gig zu Gig besser.

Wir haben die wichtigsten Punkte zum perfekten öffentlichen Auftritt hier für euch zusammengefasst. Die Tipps sind genreübergreifend und helfen euch im Auftreten deutlich professioneller zu werden - von der klassischen Hochzeitsband, über Metalbands oder Schlagersänger.

Seid ihr bereit, eure Band noch weiter voran zu bringen? Dann ran an die Tasten!


 

1. Bereitet euch gut vor

Ein guter Auftritt braucht immer auch eine gute Vorbereitung. Ob die Aufregung, Vergesslichkeit oder Vorfälle, die man nicht bedacht hat - vieles kann schief gehen und es ist gut, für jede Situation eine passende Antworten parat zu haben. So könnt ihr entspannter auf die Bühne gehen und habt weniger Sorgen, dass etwas schief laufen könnte.

Verlasst euch nicht darauf, dass ihr eure Songs beherrscht, sondern spielt diese vor eurem Gig mindestens einmal unter Konzertbedingungen durch. Im einfachsten Fall bedeutet dies, die Setliste so zu spielen als würdet ihr gerade auf der Bühne stehen. Wollt ihr noch sicherer in eurem Auftritt werden, könnt ihr auch Freunde, oder Familie in den Proberaum einladen und euer Set vorspielen. So habt ihr auch gleich ein Feedback, dass ihr vor eurem richtigen Auftritt noch mit in die Show einarbeiten könnt.

Macht euch eine Checkliste mit allen Dingen, die ihr für euren Auftritt benötigt: Kabel, Mikros, Instrumente, Effektgeräte, … Diese Checkliste könnt ihr beim Zusammenpacken des Equipments vor Gigs stets durchgehen, um nichts Wichtiges zu vergessen. Denn weder ihr, noch die Veranstalter haben Zeit und Lust vor dem Auftritt darauf zu warten, dass fehlendes Equipment noch schnell aus dem Proberaum geholt wird. Sprecht ca. eine Woche vor dem Gig am Besten auch noch einmal mit dem Veranstalter und fragt nach, welche Technik vor Ort ist und was ihr selbst mitbringen müsst.

Stellt außerdem sicher, dass ihr von anfälligem Equipment Ersatzteile dabei habt. Denn Kabel können einen Wackelkontakt bekommen, Netzteile kaputt gehen, Gitarrensaiten reißen, Drumsticks brechen. Es macht nicht nur vieles einfacher, sondern verschafft euch auch mehr Sicherheit, wenn ihr für diese Fälle gewappnet seid und schnelle Lösungen aus der Tasche zaubern könnt.

Mit wenigen Schritten zum perfekten öffentlichen Auftritt

Mit wenigen Schritten zum perfekten öffentlichen Auftritt

2. Erstellt einen Technical Rider

Um dem Veranstalter einen Überblick über euren Bühnenaufbau und euren technischen Anforderungen zu geben, solltet ihr auf jeden Fall einen Technical Rider (auch Stage Rider) entwerfen. Dies ist ein Bühnenbelegungsplan, in welchem die Band die Positionierung des Equipments auf der Bühne (wie Instrumente, Verstärker und Monitore), sowie erforderliche Anzahl und Position von Mikrofonen, erforderliche Steckdosen und weitere wichtige Infos für den Tontechniker einträgt.

Dem Organisator des Events einen Technical Rider an die Hand zu geben wirkt nicht nur professionell, sondern ist heutzutage Standard. Jeder Veranstalter, den ihr über AuftrittsMarkt kontaktiert, wird euch dankbar sein, nach der Buchungsbestätigung direkt einen Stage Rider zu erhalten. Für private Feiern gilt dies natürlich nicht. Hier solltet ihr als Band alle technischen Aufgaben übernehmen, um dem Kunden so viel wie möglich abzunehmen.

Beispiel Technical Rider
Beispiel Technical Rider

Über AuftrittsMarkt mehr Aufträge bekommen

Jetzt kostenlos registrieren

3. Kommt pünktlich zum Soundcheck

Auch wenn in der Öffentlichkeit das Bild vom unpünktlichen Künstler weit verbreitet ist - kommt pünktlich zu euren Gigs! Es gehört zum professionellen Auftreten dazu, den Organisator des Events nicht warten zu lassen. Oft ist bei Veranstaltungen alles eng getaktet und eine Verspätung kann schnell dazu führen, dass der komplette Ablaufplan spontan geändert werden muss. Um dem Veranstalter diesen Ärger zu ersparen und zu verhindern, dass euer Soundcheck wegen Zeitmangel gestrichen wird, solltet ihr immer einen Zeitpuffer einplanen. Das vermittelt nicht nur Professionalität, sondern öffnet euch auch die Tür, zukünftig wieder einen Gig über den Event-Organisator zu erhalten.

Das Ganze sieht natürlich anders aus, wenn ihr eine Doppelbuchung habt und deswegen zu einer Veranstaltung nicht kommen könnt. Hierfür haben wir euch eine Lösung entwickelt: Habt ihr mal eine Doppelbuchung, könnt ihr über unsere Seite AuftrittsMarkt schnell und einfach Anfragen an andere Künstler vermitteln. So könnt ihr euch nicht nur eine kleine Provision dazu verdienen, sondern gebt auch vor dem Event-Organisator ein professionelles Bild ab, wenn ihr statt einer Absage, passende Empfehlungen als Alternative anbieten könnt.

4. Zeigt euch von der freundlichsten Seite

Zu einem erfolgreichen öffentlichen Gig zählt nicht nur das Auftreten auf der Bühne, sondern auch euer Verhalten vor und nach dem Auftritt. Niemand will mit unsympathischen Menschen zusammenarbeiten und wird demnach auch wenig Motivation haben, diese zu unterstützen.

Seid stattdessen Leute, die man immer wieder gerne bei sich zu Besuch hat. Zeigt euch von eurer freundlichsten Seite und sorgt dafür, dass jeder sich in eurer Anwesenheit wohl fühlt. So erhöht ihr nicht nur die Chancen für eine weitere Buchung, sondern auch für euren erfolgreichen Auftritt. Denn der Ton- oder Lichttechniker wird sich deutlich mehr für euch ins Zeug legen, wenn ihr auch Backstage ein gutes Bild abgegeben habt.

Zu einem guten öffentlichen Auftritt gehört auch euer Verhalten Backstage

Zu einem guten öffentlichen Auftritt gehört auch euer Verhalten Backstage

5. Sorgt für den perfekten Sound

Apropos Tontechniker: Zu einem gelungenen Auftritt gehört auch ein guter Sound. Hierfür ist der gute Draht zum FOH (Front of House = Schaltzentrale im Zuschauerraum, an dem der Tontechniker den Sound für das Publikum aufbereitet) unabdingbar. Neben dem pünktlichen Erscheinen zum Soundcheck ist es auch wichtig, dem Tontechniker knapp und klar die Bedürfnisse an den Monitoring-Sound kommunizieren zu können. Der Soundcheck ist nicht der Zeitpunkt, Songs nochmal schnell zu proben, sondern dem Tontechniker die Möglichkeit zu geben, den Sound für das Publikum abzumischen und dafür zu sorgen, dass jeder in eurer Band das hört, was er hören will.

Hört der Gitarrist sich selbst zu schlecht, sollte er niemals während des Auftrittes seinen Verstärker lauter stellen, sondern bestenfalls schon im Soundcheck die Monitorbox vom Tontechniker entsprechend einstellen lassen. Während des Auftrittes reicht ein kurzer Blickkontakt zum FOH mit einer Handgeste, was lauter oder leiser gestellt werden soll. Denn ändert ein Musiker die Lautstärke seines Instrumentes auf der Bühne, ist auch die Feinjustierung vom Soundcheck dahin und der Tontechniker muss alles während des Auftrittes nachregeln.

Mit dem perfekten Sound zum gelungenen Gig
Mit dem perfekten Sound zum gelungenen Gig

Über AuftrittsMarkt mehr Aufträge bekommen

Jetzt kostenlos registrieren

6. Stellt das Publikum in den Mittelpunkt

Eines der wohl wichtigsten Dinge für einen erfolgreichen Auftritt in der Öffentlichkeit, ist die Kommunikation mit dem Publikum. Nicht ihr seid die Stars des Abends, sondern all die Menschen, die für euch gekommen sind. Behaltet dies stets im Hinterkopf und spielt die Songs nicht für euch auf der Bühne, sondern interagiert mit dem Publikum.

Der wohl einfachste Weg ist es, Augenkontakt zu Personen im Publikum aufzubauen. Dies hilft euch auch dabei, Aufregung abzulegen. Sucht euch zwei bis drei Leute aus dem Publikum, die euch sympathisch erscheinen und schaut diese während des Auftrittes immer wieder an. So sorgt ihr bei euch selbst für mehr Sicherheit, weil ihr euch auf einzelne Menschen konzentriert, statt auf eine nicht personalisierte Masse. Außerdem gebt ihr dem Publikum das Gefühl, für sie zu spielen.

Um bei den Zuschauern auch Sympathie für euch aufzubauen, solltet ihr die Setliste nicht nur stupide durchspielen, sondern zwischen den Songs kurze Ansagen machen. Überlegt euch am Besten vor dem Auftritt, wann und zu welchen Songs ihr etwas sagen möchtet. Legt euch ein paar Anekdoten zurecht, die ihr zwischen den Songs erzählen könnt, als würdet ihr gerade im Freundeskreis eine Geschichte erzählen. Vor allem, wenn Instrumente zwischen den Songs gestimmt werden, kann der Sänger so Wartezeiten überbrücken. Haltet die Ansagen aber kurz und knapp und holt nicht unnötig aus. Denn schließlich sind die Zuschauer vor allem gekommen, um eure Musik zu hören. Durch die Ansagen zwischen den Songs habt ihr die Gelegenheit, auf Augenhöhe mit dem Publikum zu sprechen und so Sympathien aufzubauen.

Und zu guter Letzt: Wenn der Anlass es möglich macht, animiert die Zuschauer zum Mitsingen, Klatschen und Tanzen. Schließlich bleibt nichts besser in Erinnerung als positive, gemeinsame Erlebnisse. Viele Studien haben bestätigt, dass Singen und Tanzen das Glückshormon Endorphin auslöst und Stresshormone abbaut. Was gibt es schöneres als mit diesem Gefühl verbunden zu werden?

Das Publikum ist bei jedem öffentlichen Auftritt der Star
Das Publikum ist bei jedem öffentlichen Auftritt der Star

7. Bringt Bewegung auf die Bühne

Kaum ein Auftritt ist langweiliger als solche, bei denen die gesamte Band starr auf der Bühne steht. Hier kann die Musik noch so gut sein, mit hoher Wahrscheinlichkeit wird trotzdem kein Funke zum Publikum überspringen.
 
Ihr müsst keine Choreographie einstudieren, um den Zuschauern eine gute Show zu bieten, solltet aber zeigen, dass ihr Spaß auf der Bühne habt. Vor allem der Sänger kann sich gut frei über die Bühne bewegen und so das gesamte Publikum in den Auftritt mit einbinden. Wenn ihr keine Idee habt, wie ihr euch auf der Bühne bewegen sollt, könnt ihr euch Live-Videos eurer Lieblingsbands anzusehen, die ähnliche Genres bedienen. Wie bewegen diese sich auf der Bühne? Gibt es einstudierte Bewegungsabläufe, wie gemeinsames Headbangen? Interagieren die einzelnen Bandmitglieder auf der Bühne miteinander? Schreibt euch auf, was euch gefällt und arbeitet dies in eure Show ein.

Habt ihr noch Termin in eurem Kalender frei, so könnt ihr über eine Anmeldung auf unserer Seite AuftrittsMarkt übrigens Zugriff auf viele Veranstaltungen in eurem Umkreis erhalten. Musiker, die doppelt gebucht wurden, stellen regelmäßig Events rein, auf die ihr euch mit eurem Profil bewerben könnt. So kommt ihr schnell und einfach zu mehr Buchungen und  Auftritten.

Erweckt euren öffentlichen Auftritt mit Bewegung zum Leben
Erweckt euren öffentlichen Auftritt mit Bewegung zum Leben

8. Plant eine dynamische Show

Ein guter öffentlicher Auftritt zeichnet sich auch durch eine Setliste aus, die dynamisch durch die Show führt. Weder euch als Band noch dem Publikum ist damit geholfen, den gesamten Auftritt vollgas zu geben und durch die Show zu sprinten. So raubt ihr nicht nur euch und den Zuschauern die Energie, sondern verspielt euch auch Highlights, die nicht mehr zur Geltung kommen. Besser ist es, euren Gig mit einem Song zu beginnen, der die Energie von der Bühne auf die Zuschauer überträgt. Denn vor allem der erste und letzte Song bleibt den Zuschauern oft im Gedächtnis. Von hier aus könnt ihr die Show aufbauen und langsam zum Höhepunkt mit dem letzten Song als Highlight hinarbeiten.

Ist eure Bandkasse erstmal etwas gefüllt, ist es auch lohnenswert darüber nachzudenken, in Lichttechnik zu investieren und eure Show damit aufzuwerten. So könnt ihr die Songs in passende Lichtszenen einbetten und den Zuschauer durch abwechslungs- und kontrastreiche Farbspiele unterbewusst auf eine Reise der Emotionen schicken. Dank der modernen LED-Technik ist es zum Glück mittlerweile möglich, recht kostengünstig Geräte zu kaufen.

Schickt eure Zuschauer mit Lichttechnik auf eine emotionale Reise
Schickt eure Zuschauer mit Lichttechnik auf eine emotionale Reise

Über AuftrittsMarkt mehr Aufträge bekommen

Jetzt kostenlos registrieren

Der perfekte öffentliche Auftritt

Beherzigt ihr unsere Tipps, werdet ihr mit euer Band schon sehr bald ein deutlich professionelleres Bild abgeben und schneller als ihr denkt, zu den Musikern gehören, die mehr Anfragen zu öffentlichen Auftritten erhalten, als sie annehmen können. Bei AuftrittsMarkt könnt ihr Doppelanfragen andere Musiker vermitteln, oder euch auf Events, die andere Künstler eingestellt haben, bewerben und so schnell zu neuen Aufträgen kommen, oder euch eine kleine Provision dazu verdienen.

Wir wünschen euch viel Erfolg!


So funktioniert AuftrittsMarkt

1. Profil erstellen
Dein Profil ist deine öffentliche Visitenkarten. Präsentiere dich potentiellen Kunden.
2. Empfohlen werden
Vernetze dich, werde kostenlos weiterempfohlen und bekomme mehr Aufträge.
3. Kalender füllen
Bewirb dich auf einem Marktplatz auf weitere Aufträge und fülle die Lücken in deinem Kalender.

Deine 5 Vorteile von AuftrittsMarkt

1. Mehr Aufträge durch das Übernehmen von Anfragen deiner Kollegen

2. Noch mehr Aufträge durch einen Marktplatz voller hochwertiger Aufträge an deinen freien Terminen

3. Zusatzeinkommen durch spielend leichte Vermittlung eigener Anfragen (Nr. 1 in Deutschland)

4. Höhere Zufriedenheit eurer Kunden durch einen zusätzlichen Service

5. Statistiken, Vermittlungen, Bewerbungen, alles stets im Überblick und mit Erinnerungen

Was ist AuftrittsMarkt?

Jetzt registrieren:

Werde Teil unseres Netzwerks aus professionellen Bands, DJs, Fotografen und Trauredneren

3750
Vermittlungen
1569
Community
2483
Persönliche Empfehlungen
100%
Zufriedene Kunden

Benutzer sagen...

Dabei sein und mehr Aufträge bekommen

Jetzt kostenlos registrieren

Beliebte Städte für die Dienstleister gesucht werden

Stimmen von begeisterten Benutzern

”Wir haben bereits im ersten Jahr nach unserer Gründung 11 Aufträge über AuftrittsMarkt bekommen! Die Folge-Anfragen können wir provisionsfrei spielen. Besser als jede Agentur. Sehr empfehlenswert.”

@ Tim Zeimert

Terztanz

”Ich habe meine Doppelanfragen lange über Verteilergruppen etc. vermittelt. AuftrittsMarkt nimmt mir die Arbeit nicht nur vollständig ab sondern ist auch übersichtlicher und schneller. So verdiene ich 47 € pro Anfrage die wir nicht bedienen können. Quasi passiv. Geniales Konzept.”

@ Florian Fenner

Flo&Chris

”Wow ein Künstlerportal das wirklich mal funktioniert. Wir empfehlen uns seit Jahren mit ein paar Bands und Dj's gegenseitig weiter. Das geht über euer Portal besser und einfacher. Macht weiter so!”

@ Mike Hoffmann

DJ Mike Hoffmann

Als Dienstleister registrieren