La Mojarra Calavera

SALSA | SON | RUMBA | CUMBIA | Y MÁS

Beschreibung

Wie teleportiert man sich direkt auf die Tanzfläche eines lateinamerikanischen Salons, ohne auch nur die eigene Stadt zu verlassen? Ganz einfach, indem man La Mojarra Calavera hört!

2007 mitten in der Nacht an einem kleinen Busbahnhof in der mexikanischen Provinz gegründet, bietet die Kölner Band 100 % tanzbare karibische Köstlichkeiten für jedes Publikum. Beide Seiten des Atlantiks sind in dieser multinationalen Band repräsentiert, deren Mitglieder mexikanischer, bolivianischer, deutscher und lettischer Herkunft sind.

Der Sound von La Mojarra Calavera ist eine kraftvolle Mischung traditioneller lateinamerikanischer Grooves wie Son, Rumba, Cumbia, Merengue, Cha-cha-cha und Bolero. Doch während ihre Wurzeln tief im reichhaltigen Erbe der traditionellen Latin-Rhythmen liegen, haben La Mojarra Calavera ihre eigene moderne Interpretation gefunden, die keine Grenzen zwischen Ländern, Kulturen und Musikstilen kennt. Man könnte sagen, La Mojarra Calavera ist wie ein kubanischer Guajiro (Bauer) mit Sneakers: traditionsbewusst, aber modern gekleidet.

Das Resultat ist ein warmer, Gitarren- und Tres-cubano-lastiger Sound, bei dem nichts unmöglich ist – außer, dass Beine und Füße stillhalten. La Mojarra Calavera präsentieren eine breite Auswahl ihrer Lieblingslieder aus Kuba, Kolumbien, Mexiko, Dominikanischer Republik, Spanien und dem Latino-Melting-Pot “Nuyork”, gemeinsam mit ihren eigenen Kompositionen. Auftritte sind als Duo, Trio, Quartett und Quintett möglich.

La Mojarra Calavera sind:
Carlos Gabriel Klein – Vocals, Gitarre
José Díaz de León – Tres Cubano, Gitarre, Vocals
Román “Don Ramón El Zorro” Fuchß – Bass
Ievgeni “Eugenio El Genio” Ianin – Drums
Stefan "Timbero" Suhr – Percussion

Repertoire

Neben sehr tanzbaren eigenen Stücken umfangreiches Coverrepertoire, u. a. von Rubén Blades, Willie Colón, Juan Luis Guerra, Celia Cruz, Fruko y sus Tesos, Buena Vista Social Club, Juanes, Polo Montañez u. v. m.

Coversongs (Auswahl):

Son/Salsa:
- Ligia Elena
- El preso
- Pedro Navaja
- Lágrimas negras
- La boa
- Idilio
- Un montón de estrellas
- Chan chan
- El cuarto de tula
- Mi tierra

Cumbia:
- Procura
- Colegiala
- La danza de los mirlos/La negra Tomasa
- La piragua
- Amor de mis amores
- La camisa negra
- La vida es un carnaval

Bolero & Bachata:
- Dos gardenias
- Bachata rosa
- Juramento
- Piel canela

Rumba:
- El aire de la calle
- Moliendo café
- Sin documentos

Mariachi:
- Canción del Mariachi
- Cielito lindo
- El Rey
- No volveré

Referenzen

u. a.
- GEspaña, Gelsenkirchen
- Round about Midnight, Stadtgarten Köln
- Fête de la Musique, Köln
- Hammer „Radio City Night“, Hamm
- undjetzt?!-Konferenz, Witten
- Lateinamerika-Zentrum, Bonn
- Jazzbäckerei, Bonn